SEO-Texter: Wie du kompetente Dienstleister findest

Bessere SEO-Texter finden

SEO-Texte – funktionieren die überhaupt noch 2020? Ja, tun sie. Wenn sie richtig umgesetzt sind, gehören sie immer noch zu den besten Methoden, um im Netz neue Kunden zu gewinnen. In diesem Artikel erfährst du, wie du die wirklich guten SEO-Texter findest, wie du die Kompetenz von Freelancern bereits im Vorfeld realistisch einschätzen kannst und wie du mittelmäßige von exzellenten SEO-Texten unterscheidest.

Wonach die meisten Unternehmen suchen

Deine Produkte sind top, aber leider finden viel zu wenige Nutzer auf deine Website. Jetzt soll Inbound Marketing Abhilfe schaffen und dafür brauchst du SEO-Texte. Da du keine Zeit und auch nicht das Expertenwissen hast, um sämtlichen Content selbst zu erstellen, suchst du einen Texter. Mit Profis zu arbeiten, ist immer eine gute Idee.

Du suchst einen SEO-Texter, der

  • der sein Handwerk versteht
  • kein Anfänger ist, sondern Erfahrung im SEO-Texten nachweisen kann
  • verlässlich und gewissenhaft arbeitet
  • die neuesten SEO-Strategien beherrscht und sein Knowhow aktuell hält
  • einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik liefert
  • inhaltlich und sprachlich tolle, kreative und außergewöhnlich gute Texte verfasst (0815-Content gibt’s im Netz ja genug)
  • Anforderungen einhält und Feedback umsetzen kann
  • nicht mehr als 5 Cent pro Wort kostet

Sind das ungefähr deine Anforderungen? Dann wird‘s jetzt kurz bitter. Diese Art von SEO-Texter existiert nicht. Nirgendwo. Niemals.

Zwei Arten von SEO-Textern, aus denen du wählen kannst

Ja, es gibt billige SEO-Texter, die für Cent-pro-Wort-Beiträge schreiben, aber Qualität wirst du in diesen Texten vergeblich suchen. Die meisten Unternehmen merken schnell, dass günstige Texter am Ende doch teuer werden, weil der Content nicht wirkt und weil die Zusammenarbeit eigene Korrekturen erfordert und Nerven kostet.

Es lohnt sich deswegen in die zweite Art von SEO-Textern zu investieren, die du pro Text oder Stundensatz bezahlst.

Auf den ersten Blick sind sie etwas teurer, auf den zweiten Blick zahlt sich die Investition schnell doppelt und dreifach aus.

Denn diese SEO-Texter liefern dir spannende, informative Artikel, die deine Seite tatsächlich bei Google nach oben bringen. Sie fordern proaktiv alle Informationen ein, die sie brauchen, um erstklassigen Content zu erstellen, sie können dir bei inhaltlichen und strategischen Fragen kompetent antworten, nehmen Feedback auf  und lassen aktuelle SEO-Trends ganz natürlich in ihre Texte einfließen, damit nicht nur Google, sondern auch Leser deinen Content lieben.

Warum wirklich gute SEO-Texter so schwer zu finden sind

Wirklich gute SEO-Texter sind selten und schwer zu finden. Aus einem einfachen Grund. Sie nennen sich nicht SEO-Texter. Sie sind Copywriter, Content-Marketing-Texter, freie Texter oder Online-Redakteure. SEO-Knowhow gehört für Sie zu ihrem ganz normalen Toolset, zum Handwerkszeug, das sie beim Texten fürs Netz immer berücksichtigen.

SEO-Texter – der Begriff ist in der Marketingwelt negativ besetzt. Er klingt nach Billigarbeitskräften, nach Hausfrauen und Studenten, die auf Content-Plattformen Zeilen im Akkord füllen.

Also, wenn du SEO-Texte für deine Website willst, die auf Seite 1 ranken, dann suchst du keinen SEO-Texter. Dann suchst du einen Copywriter oder einen Texter mit SEO-Knowhow.

Schritt-für-Schritt-Vorgehen: Schneller zum passenden SEO-Texter

Eigentlich hättest du neue Texte lieber gestern als heute. Statt jetzt aber wild ein paar semi-passende Suchbegriffe in Google einzutippen und bei den obersten Treffern Anfragen zu stellen, gehe lieber systematisch vor. Das führt am Ende zu besseren Ergebnissen.   

1. Google mit den „richtigen“ Keywords.

Der erste Schritt, um bessere Freelancer in dem Bereich zu finden, ist also nicht nach einem SEO-Texter, sondern nach einem freien Texter, Redakteur oder Ähnlichem zu googeln. Grenze die Suche dann nach deiner Branche ein. Damit der Content deine Zielgruppe anspricht, hilft es, wenn Texter mehr Hintergrundwissen haben, als es eine schnelle Google-Recherche hergibt.

Natürlich ist nicht jeder freie Texter, nicht jeder Online-Redakteur mit SEO vertraut. Manche haben noch nie von Suchmaschinenoptimierung gehört, andere beherrschen SEO nur in der Theorie.

2. Prüfe Websites auf verlässliche Kompetenzindikatoren.

Wenn du die einzelnen Ergebnisse sichtest, halte deshalb vor allem Ausschau nach Referenzen und Kundenstimmen. Hat der Texter bereits für Unternehmen deiner Branche gearbeitet? Scheinen die Kundenstimmen authentisch?

3. Lass dir Arbeitsproben schicken.

Wenn dir die Website insgesamt seriös und der Dienstleister sympathisch und erfahren erscheint, lass dir sein Portfolio schicken. Viele Texter haben aus Gründen der Vertraulichkeit keine Arbeitsproben offen im Netz stehen. Das ist kein Zeichen von mangelnder Erfahrung oder Unprofessionalität. Im Gegenteil. Es lohnt sich für dich, die Anfrage zu stellen und dir ein paar seiner bisherigen Arbeiten durchzulesen. Letztlich sagen Textergebnisse mehr als jede aufpolierte Website.

Du weißt nicht, welche Kriterien du zur Qualitätsprüfung heranziehen sollst?

Starte mit diesen Fragen:

[av_iconlist position=’left‘ iconlist_styling=’av-iconlist-small‘ custom_title_size=“ av-medium-font-size-title=“ av-small-font-size-title=“ av-mini-font-size-title=“ custom_content_size=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ font_color=“ custom_title=“ custom_content=“ color=“ custom_bg=“ custom_font=“ custom_border=“ animation=“ alb_description=“ id=“ custom_class=“ av_uid=’av-zbo07′ admin_preview_bg=“] [av_iconlist_item title=’Sind die SEO Basics beachtet?‘ icon=’ue812′ font=’entypo-fontello‘ heading_tag=“ heading_class=“ link=“ linktarget=“ linkelement=“ av_uid=’av-pja1r‘][/av_iconlist_item] [av_iconlist_item title=’Gefällt dir der sprachliche Stil?‘ icon=’ue812′ font=’entypo-fontello‘ heading_tag=“ heading_class=“ link=“ linktarget=“ linkelement=“ av_uid=’av-l64n3′][/av_iconlist_item][av_iconlist_item title=’Kann er eine Bandbreite von Tonalitäten bedienen?‘ icon=’ue812′ font=’entypo-fontello‘ heading_tag=“ heading_class=“ link=“ linktarget=“ linkelement=“ av_uid=’av-flm9z‘][/av_iconlist_item][av_iconlist_item title=’Hat der Texter bereits ähnliche Content-Formate (Blogartikel, Landingpage, Produktseite etc.) erstellt?‘ icon=’ue812′ font=’entypo-fontello‘ heading_tag=“ heading_class=“ link=“ linktarget=“ linkelement=“ av_uid=’av-btavb‘][/av_iconlist_item] [/av_iconlist]

Für eine detaillierte Auflistung, welche technischen und inhaltlichen Aspekte ein guter SEO-Text berücksichtigen sollte, lies dir den Artikel zur Onpage SEO-Checkliste durch.

4.       Vereinbare einen Probeauftrag.

Wenn du zwei, drei Texter in der engeren Wahl hast, beauftrage sie für eine Texterstellung in überschaubarem Umfang. Ein Blogartikel oder eine Neuerstellung einer Produktseite eignet sich gut als Format, um Arbeitsqualität und Arbeitsweise kennenzulernen. Denn neben der reinen Fachkompetenz müssen auch die weichen Faktoren stimmen:

  • Meldet sich der Texter zeitnah auf eine E-Mail von dir? Wer schon beim ersten Kontakt erst nach Tagen von sich hören lässt, ist mutmaßlich in der regelmäßigen Zusammenarbeit auch nicht sonderlich verlässlich.
  • Wie zeitnah kann der Texter Projekte umsetzen? Es ist kein Indiz für Qualität, wenn jemand von heute auf morgen Aufträge erledigt. Wer aber nur mit 8 Wochen Vorlauf arbeitet, passt eventuell auch nicht zu deinen Arbeitsabläufen.
  • Ist der Texter telefonisch erreichbar? In vielen Fällen ist es wichtig, zum textuellen Briefing Infos auf der „Tonspur“ mitzugeben. Auch Feedback lässt sich manchmal besser mündlich besprechen. Manche Texter sind allerdings (eigenbrötlerisch und) kaum an den Hörer zu bekommen. Überlege, wie wichtig dir der persönliche Kontakt ist.
  • Wie geht der Texter mit Feedback um? Wenn du beim ersten Auftrag Änderungswünsche hast, achte darauf, wie offen er reagiert und wie gut es ihm gelingt, diese einzuarbeiten.
  • Stimmt die Wellenlänge? Ja, deine Emotion hat auch ein Wörtchen bei der Auswahl mitzureden. Ob ihr per Telefon, Video Call oder E-Mail in Kontakt wart – du solltest ein gutes Gefühl für die Zusammenarbeit haben. Schließlich willst du mit diesem Menschen in Zukunft häufiger arbeiten. Am besten ganz unkompliziert und angenehm.

5. Wähle einen (nicht mehrere) Texter für die regelmäßige Zusammenarbeit.

Nach einem ersten Auftrag wirst du einschätzen können, mit welchem Texter du dir vorstellen kannst, regelmäßig zusammenzuarbeiten. Und ja, du solltest dich für einen entscheiden. Denn trotz aller Guidelines hat jeder Texter einen etwas anderen Stil. Wenn dein Website Content wie aus einem Guss erscheinen soll – und das ist empfehlenswert -, halte die Zahl der Textersteller zumindest gering. 

Übrigens: Ein echter Profi wird dir keine Top-Platzierung bei Google versprechen. Das ist unseriös, weil sie von viel zu vielen Faktoren abhängig ist. Er wird dir aber garantieren, dass er hochwertige Arbeit leistet und alles aus seiner Sicht Mögliche dazu beiträgt, damit deine Seite im Ranking steigt.

Fazit: Wer beim  SEO-Texter spart, zahlt drauf

Um deine Website bei Google nach oben zu bringen, ist auch 2020 SEO Content noch eine der besten Strategien. Die Suche nach wirklich fähigen SEO-Textern, kann sich allerdings schwierig gestalten, weil viele Schreiber mit Halbwissen den Markt für sich entdeckt haben.

Um nicht an solche Zeitgenossen zu geraten, hast du zwei Möglichkeiten:

Entweder du investierst in deinen eigenen Wissensaufbau oder du engagierst einen Profi.

Option 1 ist dann sinnvoll sein, wenn du ohnehin textaffin bist, Texten eine gute Ergänzung zu deinem bisherigen Skillset wäre und Lust hast, mehr Content-Aufgaben zu übernehmen. Eine schnelle Lösung für deinen Content-Bedarf ist das allerdings nicht. Denn Wissensaufbau braucht Zeit und um gut zu werden, braucht es Übung und Feedback. Bis deine Texte Trafficmagneten sind, wird es dauern … 

Option 2 ist für die meisten Marketer sinnvoller. Denn sie wollen selbst gar keine Text-Experten werden. In dem Fall investiere in einen Copywriter, Redakteur oder Texter, der nachweislich Erfahrung im SEO-Schreiben hat. Das ist immer der schnellste Weg, um Erfolge mit SEO-Texten zu erzielen. 

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Finden deines neuen SEO-Texters oder beim Lernen der nötigen Skills und natürlich viele Website-Besucher, die sich für deine Produkte interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.